Ohne Diät abnehmen! Was hat der Stoffwechsel damit zu tun?

Damit Sie erfolgreich abnehmen können, muss der Stoffwechsel richtig funktionieren. Auch ohne Diät klappt die Gewichtsabnahme viel besser, wenn der Stoffwechsel richtig rund läuft. Die meisten Lebensmittel und Getränke sind sauer. Vor allem tierisches Eiweiß, Zucker, Kaffee, Alkohol, Rauchen, Salziges, Fettes, Medikamente, zu viel Stress und vieles mehr belastet unseren Körper mit zu viel Säure. Die Folge ist eine massive Übersäuerung unseres Körpers. Erste Anzeichen von Übersäuerung zeigen sich als unschöne Fettansammlungen, Übergewicht,  Cellulite und Faltenbildung. Aber die Schlacken sammeln sich nicht nur im Bindegewebe sondern auch an Gelenken an. Dort Können sie zu Arthrose oder Arthritis führen. Man nimmt an, dass die meisten Zivilisationskrankheiten auf eine chronische Übersäuerung zurück zu führen sind. Durch Gewichtsreduktion fallen besonders viele Schlackenstoffe an, die weiter unseren Stoffwechsel durch zusätzliche Säure belasten. Wir müssen also auf jeden Fall, wenn abnehmen, unseren Stoffwechsel entlasten und ihm helfen die Säuren auszuscheiden und keine weiteren aufzunehmen. Mit viel Wasser, möglichst stillem und kohlesäurearmen Wasser, Kräutertees sowie Obst und Gemüse helfen wir unserem Körper. Auch Algen wie Chlorella und Spirulina sind wirkungsvolle Helfer, genauso wie MSM ((Methylsulfonylmethan = organischer Schwefel), die einerseits die Ausscheidung von Schadstoffen  unterstützen, andererseits auch helfen, wichtige Nährstoffe in die Zellen zu transportieren. Auch über die Haut kann man dem Körper helfen, effektiv zu entgiften, mit Hilfe von Basenbädern. Hierbei empfiehlt sich entweder ein Basenvollbad 1-2 mal wöchentlich oder auch ein basisches Fußbad, denn auch die Füße dienen als zweite Nieren, effektiv beim Entgiften.
Sollten Sie keine Zeit finden für ein Vollbad, so können Sie auch unter der Dusche entsäuern. Hierzu nehmen Sie einfach etwas Basenpulver, verteilen es gleichmäßig auf der feuchten Haut z.B. mit einem Luffaschwamm und massieren es in die Haut ein. Anschließend spülen sie zunächst warm und dann abschließend kalt ab, das fördert auch die Durchblutung der Haut. Außerdem sollten Sie auch ausreichend Mineralien zuführen. Dies können Sie sehr gut mit einem Basenpulver oder Basentabletten, die Sie regelmäßig zu sich nehmen. Auch Schüssler Salze helfen beim Entsäuern und sind eine gute Quelle für Mineralsalze. Je besser Sie Ihren Körper entschlacken, desto besser gelingt das Abnehmen. Hierzu gehört unbedingt auch das Leberfasten. Viele Menschen leiden unter einer Fettleber. Nicht nur Übergewichtige ernähren sich häufig mit viel zu vielen Kohlehydraten und das "Zu viel" an Zucker wird in der Leber gespeichert. Eine Fettleber ist aber massiv in Ihrer Funktion gestört. Nur eine einwandfrei funktionierende Leber funktioniert beim Abnehmen richtig. Deshalb ist es unbedingt nötig, eine Leberfasten-Kur zu machen. Hierzu sollten Sie sich aber nur in fachmännische Hände begeben. Das einzigartige Programm "Schlank entsteht im Kopf" beinhaltet natürlich auch die Leberentgiftung. 
Helfen Sie Ihrem Körper den Stoffwechsel in Gang zu bringen, dann können Sie ohne Diät abnehmen!